Cookie-Politik

er Website-Administrator ist MU Interactive Sp. Z oo. z o.o. mit Sitz in Warschau, Polen (EU). Bitte lesen Sie die folgenden Cookie-Richtlinien auf unserer Website.

Cookie-Politik des Services MU.pl

Grundsätze

  1. Diese Cookies-Politik entspricht den Anforderungen des geltenden Rechts, die aus den Art. 173 und 174, sowie Art. 209 des (polnischen) Gesetzes vom 16. Juli 2004 – Telekommunikationsgesetz, resultieren. Es umfasst das Portal mu.pl („Service“) betrieben von MU Interactive GmbH („Verantwortlicher“) und verwendet die folgenden Begriffe:
    1. Nutzer – eine Person, die die Website besucht oder irgendwelche ihrer Funktionen nutzt;
    2. Cookie-Dateien (sog. „Kekse“) – IT-Daten, insbesondere Textdateien, die im Endgerät des Nutzers gespeichert werden und zum Nutzen der Webseiten des Services bestimmt sind. Normalerweise enthalten Cookies den Namen der Website, von der sie stammen, die Dauer ihrer Speicherung auf dem Endgerät und eine einzigartige Nummer.
  2. Voraussetzung des Funktionierens der Cookie-Dateien ist ihre Anerkennung durch den Browser und Nichtlöschung.

Art der aus Cookies stammenden Daten

  1. Gewöhnlicherweise sind Cookies keine personenbezogenen Daten, jedoch einige in ihnen abgespeicherten Informationen (z.B. über Vorlieben des Nutzers), können – vor allem in Verbindung mit anderen Informationen über dem Nutzer – als personenbezogene Daten, die dem Verantwortlichen seine Identifizierung ermöglichen, betrachtet werden.
  2. Die mit Hilfe der Cookie-Dateien erhobenen personenbezogenen Daten dürfen von dem Verantwortlichen ausschließlich zur Ausführung bestimmter Funktionen zugunsten des Nutzers, sowie der in dieser Datenschutzpolitik beschriebenen und in den Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten festgelegten Befugnisse des Verantwortlichen, verarbeitet werden.

Zweck der Cookie-Dateien

  1. Die Cookie-Dateien werden zu folgenden Zwecken genutzt:
    1. Erstellung von Statistiken, die uns das Verständnis, wie die Nutzer den Service nutzen, erleichtern – um seine Struktur und Inhalte zu bessern;
    2. Aufrechterhaltung der Sitzung des Nutzers (nach dem Einloggen, falls der Service eine solche Möglichkeit bietet), wodurch der Nutzer auf den Unterseiten nicht erneut den Login und das Passwort eintragen muss;
  2. Bestimmung des Nutzer-Profils, um an ihn angepasste Inhalte, auch Werbeinhalte, u.a. an seine Lokalisierung angepasste, anzuzeigen.

Arten von Cookie-Dateien

  1. Im Rahmen des Services genutzt werden zwei grundlegende Arten von Cookies: „Sitzung-Cookies“ (session cookies) und „dauerhafte Cookies“ (persistent Cookies):
    1. die „Sitzungs-Cookies“ sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers nur bis zum Zeitpunkt des Ausloggens, des Verlassens der Webseite oder der Abschaltung der Software (Suchmaschine) gespeichert werden;
    2. die „dauerhaften Cookies“ werden im Endgerät des Nutzers für eine Zeit, die in den Cookies-Parametern festgelegt sind, oder bis zum Zeitpunkt ihrer Löschung durch den Nutzer, gespeichert.
  2. Cookie-Dateien, die im Service verwendet werden, können sich auch aufgrund ihrer Herkunft unterscheiden und Folgendes sein:
    1. First-Party Cookies (Erstanbieter-Cookies) – direkt vom Verantwortlichen auf den Webseiten des Services platziert;
    2. Third-Party Cookies (Cookies von Drittanbietern) – auf den Webseiten des Services von anderen Einheiten als der Verantwortliche platziert. Diese Cookies werden hauptsächlich von den mit dem Service-Verantwortlichen zusammenarbeitenden Werbetreibenden und andere Geschäftspartner genutzt. Einer von ihnen ist der Eigentümer des Google Analytics-Webtools.

Verwaltung von Cookie-Dateien

  1. Die Software zum Anschauen von Webseiten (Internet-Browser) lässt für gewöhnlich standardmäßig die Speicherung der Cookie-Dateien auf dem Endgerät des Nutzers zu. Die Nutzer des Services können in dieser Hinsicht ihre Einstellungen ändern. Der Webbrowser ermöglicht auch die Löschung der Cookies. Möglich ist auch eine automatische Blockade der Cookie-Dateien. Detaillierte Informationen darüber befinden sich im Hilfe-Menü oder in der Dokumentation des Browsers.
  2. Einschränkungen der Nutzung der Cookies können einige der im Service verfügbaren Funktionen beeinflussen.

Server-Logdateien

  1. Informationen über einige Verhaltensweisen der Nutzer sind auch in den sog. Server-Logdateien enthalten. Die Server-Logdateien zeigen jede einzelne Aktion, die der Nutzer beim Durchsuchen des Services ausführt, an. Sie enthalten eine Reihe von Informationen, z. B. wer das Service anschaut, was er dort anschaut und wieviel Zeit er bestimmten Elementen widmet. Darüber hinaus kann Folgendes in den Server-Logdateien einer Aufzeichnung unterliegen:
    1. Eingangszeit der Anfrage;
    2. Zeit der Versendung der Antwort;
    3. Name der Station des Nutzers – Identifizierung durch das http-Protokoll;
    4. Informationen über Fehler, die bei der Durchführung der http-Transaktion aufgetreten sind;
    5. URL-Adresse der vom Nutzer zuvor besuchten Webseite (referer link) – wenn der Übergang zum Service über einen Link erfolgte;
    6. Informationen über die Suchmaschine des Nutzers;
    7. Informationen über die IP-Adresse.
  2. Daten aus den Server-Logdateien werden zur Verwaltung des Services verwendet.
  3. Daten aus den Server-Logdateien werden nicht mit bestimmten Benutzern verbunden.

GDPR-bezogene E-Mail: data.protection@wirsind.mu